Das richtige Werkzeug zum Renovieren

Mit dem richtigen Werkzeug zur farbenfrohen Wohnlandschaft

Anfänger in Sachen Renovierung der eigenen Vier-Wände tun sich häufig schwer bei der Auswahl der passenden Farben und Werkzeuge. Doch was benötigt der Heimwerker tatsächlich, um mit dem Streichen der Wände eine moderne, farbenfrohe Wohnlandschaft zu gestalten. Denn ohne geeignetes Werkzeug wie Leiter, Malerwalze, Farbeimer, Farbrolle und Co. funktioniert beim Streichen ebenso wenig wie ohne die gewünschte Farbe. Doch als wäre es nicht schon schwer genug sich über die Farbwahl klar zu werden, muss sich der Heimwerker auch noch mit der riesigen Auswahl an Maler-Werkzeugen herumschlagen. Aber welche Werkzeuge sind wirklich die geeigneten, um zum gewünschten Erfolg zu gelangen?

Abklebeband Farbrolle Farbe Pinsel renovieren farbenundtapeten.de

Color Expert Abstreifgitter 26 x 30 cm, Metall verzinkt mit Biegestreifen 84832710

€ 1,75*inkl. MwSt.
*am 14.12.2018 um 20:05 Uhr aktualisiert

Wagner 0245717 Farbwalze230/20 mm floor

€ 7,95*inkl. MwSt.
*am 14.12.2018 um 20:05 Uhr aktualisiert

27187,Feste-Farbe-Roller18cm,

€ 3,19*inkl. MwSt.
*am 14.12.2018 um 20:05 Uhr aktualisiert

Sicherheit für Anfänger und Fortgeschrittene

Niemand wird wohl auf die Idee kommen, mal eben Farbe auf eine Wand zu bringen, wenn die gute Couch und die Anbauwand gefährdet werden könnten. Wenn das Zimmer also nicht komplett leer ist, heißt es „Abdecken und Abkleben“. Dünne Abdeckplanen und Abdeckpapier sind unverzichtbar, um Möbel & Co. effektiv vor Farbspritzern zu schützen. Damit auch beim Streichen an Kanten, Fensterrahmen, Steckdosen und Co. keine Zeit verloren geht, ist das Abkleben mit Malerkrepp eine echte Sicherheitsmaßnahme, um Pinsel und Farbrolle von Teilen, die nicht gestrichen werden sollen, fern zu halten. Malerkrepp lässt sich nämlich nicht nur leicht ankleben, sondern genauso einfach wieder entfernen.

Silverline 306432 Qualitätsmalerpinsel 50 mm

€ 2,80*inkl. MwSt.
*am 14.12.2018 um 20:04 Uhr aktualisiert

5 Stück Flachpinsel und Rundpinsel, Set: 3 Flach 2 Rund Pinsel Malerpinsel Satz

€ 2,24*inkl. MwSt.
*am 14.12.2018 um 20:04 Uhr aktualisiert

Vorbereitung – die Farbe und das Handwerkszeug

Bevor der Heimwerker mit der Gestaltung seiner Wände beginnen kann, muss zunächst die Farbe vorbereitet werden. Ob mit einem professionellen Rührstab als Aufsatz für die Bohrmaschine oder mit einem Kochlöffel, die gekauften Farben müssen meist mit etwas Wasser verdünnt werden. Schließlich sind Wand- und Dispersionsfarben im Originalzustand einfach zu dickflüssig, um gut aufgetragen werden zu können. Allerdings wird jeder Heimwerker feststellen, dass es ohne entsprechendes Werkzeug schwierig wird, einen Zehn-Liter-Eimer Farbe effektiv umzurühren.

Natürlich muss auch das entsprechende Handwerkszeug vorhanden sein, um die Farbe an die Wand zu bekommen. Ein langstieliger Flachpinsel, auch als Malerpinsel bekannt, wird benötigt, um Ecken und Kanten zu streichen. Unverzichtbar ist auch eine Farbwalze oder Farbrolle zum Auftragen der Farbe auf größere Flächen der Wand. Eine ganze Wand nur mit dem Malerpinsel streichen zu wollen, würde den Heimwerker spätestens nach einer Wandbreite in den Wahnsinn treiben. Auf der anderen Seite kommt die Farbrolle beim besten Willen nicht bis in die Ecken. Es ist also wichtig beide Werkzeuge zur Hand zu haben – Farbpinsel und Farbrolle.

Tesa 04368-00007-01 Easy Cover 4368 Premium Malerkrepp mit Abdeckfolie 17 m:2600 mm

€ 8,86*inkl. MwSt.
*am 14.12.2018 um 20:03 Uhr aktualisiert

Möglichst sollte zudem nicht nur ein Malerpinsel gekauft werden, sondern auch ein mittelgroßer Ringpinsel, mit dem Ecken, Kanten und die Stellen um Steckdosen und Lichtschalter herum bearbeitet werden. Insbesondere an schwer zugänglichen Stellen ist es notwendig, mit dem Pinsel vorzustreichen. Der Flächenauftrag der Farbe erfolgt dann mit einer Farbrolle, die in verschiedenen Größen erhältlich ist. Eine gute Farbrolle nimmt eine Menge Farbe auf, so dass ein Arbeitsgang bei einer normalen Deckenhöhe und einer Wandbreite von einem halben Meter in wenigen Minuten bewerkstelligt werden kann.

Neben Abdeckfolie, Farbwalze, Farbe und Pinsel benötigt der Heimwerker allerdings noch einige andere kleine Helfer. Ein zusätzlicher Eimer zum Anmischen von Farben mit entsprechenden Abtönpasten sollte bereitstehen. Ein Abstreifgitter für die Farbrolle ist zudem ein unverzichtbares Utensil, um überschüssige Farbe von der Farbrolle abzustreifen. Wer nicht ständig auf eine Leiter klettern und wieder heruntersteigen möchte, der sollte sich zudem einen Teleskopstiel für die Farbrolle anschaffen, um auch die Decke bequem auf dem Boden stehend mit Farbe verschönern zu können.

Für die farbliche Gestaltung von Wänden und Decken benötigt der Heimwerker also relativ wenige Werkzeuge, die aber auf jeden Fall zur Verfügung stehen sollten. Ein perfektes Ergebnis ist nur mit einer guten Vorbereitung und den entsprechenden Materialien zu schaffen.